TimePunch Ticket System http://bugs.timepunch.de/ TimePunch Ticket SystemTimePunch: Recently closed tasks 2019-06-05T15:49:23Z FS#1033: Zombie Transaction http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=1033 2019-06-05T15:49:23Z Gerhard Stephan Name des fehlerhaften Moduls: KERNELBASE.dll, Version: 6.2.9200.22673, Zeitstempel: 0x5c5df37d Ausnahmecode: 0xe0434352 Fehleroffset: 0x0000000000027518 ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2ac8 Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d509b151ae5bce Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\TimePunch\TimePunch Datafox Service\TpDatafoxWinService.exe Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\KERNELBASE.dll Berichtskennung: f8295ade-766d-11e9-9410-000c29cfb849 Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: Anwendung: TpDatafoxWinService.exe Frameworkversion: v4.0.30319 Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet. Ausnahmeinformationen: System.InvalidOperationException bei System.Data.SqlClient.SqlTransaction.ZombieCheck() bei System.Data.SqlClient.SqlTransaction.Rollback() bei AdFactum.Data.Internal.BasePersister.Rollback() bei AdFactum.Data.TransactionContext.Rollback() bei TimePunch.Common.DataAccess.Transaction.SafeCall(System.Action) bei TimePunch.Common.DataAccess.Transaction.Dispose(Boolean) bei TimePunch.Common.DataAccess.Transaction.Finalize() Ausnahmecode: 0xe0434352
Fehleroffset: 0x0000000000027518
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2ac8
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d509b151ae5bce
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\TimePunch\TimePunch Datafox Service\TpDatafoxWinService.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\KERNELBASE.dll
Berichtskennung: f8295ade-766d-11e9-9410-000c29cfb849
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

Anwendung: TpDatafoxWinService.exe
Frameworkversion: v4.0.30319
Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet.
Ausnahmeinformationen: System.InvalidOperationException
bei System.Data.SqlClient.SqlTransaction.ZombieCheck()
bei System.Data.SqlClient.SqlTransaction.Rollback()
bei AdFactum.Data.Internal.BasePersister.Rollback()
bei AdFactum.Data.TransactionContext.Rollback()
bei TimePunch.Common.DataAccess.Transaction.SafeCall(System.Action)
bei TimePunch.Common.DataAccess.Transaction.Dispose(Boolean)
bei TimePunch.Common.DataAccess.Transaction.Finalize()

]]>
FS#742: Portforwarding Fehler http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=742 2019-06-05T15:11:19Z Gerhard Stephan Wenn ein Portforwarding von einem externen Port zum internen Port stattfindet, und sich die Ports dabei unterscheiden, dann wird zur Verlinkung der einzelnen Module der externe Port nicht berücksichtigt, sondern auf den internen Port verwiesen. Es wäre gut, wenn der Port, z.B. durch das setzen der ServerURL in der TimePunch.ini Datei berücksichtigt werden würde.
Es wäre gut, wenn der Port, z.B. durch das setzen der ServerURL in der TimePunch.ini Datei berücksichtigt werden würde.]]>
FS#968: Speicherformat von INI nach JSON umstellen http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=968 2019-06-05T15:10:50Z Gerhard Stephan Im Server soll das Speicherformat für die Datenbankverbindung in einer .json Datei ausgelagert werden. Weiterhin soll die eingestellte und konfigurierte Datenbank intern in einem Array gespeichert werden. Sozusagen zur Vorbereitung der Mandantenfähigkeit für TimePunch PRO, damit mehrere Datenbanken verwaltet werden können. Hinweis: Wichtig ist in erster Linie die Auslagerung der Datenbank-Information in eine eigene JSON Datei. Andere Einstellungen sind in der INI Datei zu behalten. Weiterhin soll die eingestellte und konfigurierte Datenbank intern in einem Array gespeichert werden. Sozusagen zur Vorbereitung der Mandantenfähigkeit für TimePunch PRO, damit mehrere Datenbanken verwaltet werden können.

Hinweis:
Wichtig ist in erster Linie die Auslagerung der Datenbank-Information in eine eigene JSON Datei. Andere Einstellungen sind in der INI Datei zu behalten.
]]>
FS#1003: Neue Auszahlungsmethode: Lohnauszahlung bis max. Stunden http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=1003 2019-06-05T15:10:33Z Gerhard Stephan In TimePunch soll eine neue Auszahlungsmethode für den Stundenlohn eingeführt werden. In dieser Methode soll die max. Stundenzahl festgelegt werden, die ausgezahlt werden kann. Arbeitet der Mitarbeiter weniger als die gesetzte Stundenzahl, dann werden dem Mitarbeiter alle gearbeiteten Stunden ausgezahlt. Arbeitet der Mitarbeiter mehr als die gesetzte Stundenzahl, dann wird ihm max. die gesetzte Stundenanzahl ausgezahlt. In dieser Methode soll die max. Stundenzahl festgelegt werden, die ausgezahlt werden kann.

Arbeitet der Mitarbeiter weniger als die gesetzte Stundenzahl, dann werden dem Mitarbeiter alle gearbeiteten Stunden ausgezahlt.
Arbeitet der Mitarbeiter mehr als die gesetzte Stundenzahl, dann wird ihm max. die gesetzte Stundenanzahl ausgezahlt.

]]>
FS#1004: Arbeitszeitbuchung auf vorheriges Projekt (TP TEN) http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=1004 2019-06-05T14:59:34Z Gerhard Stephan In TimePunch TEN sollte es ebenfalls wie im Datafox Modul von TimePunch PRO möglich sein, die Stunden auf das zuletzt aktive Projekt zu buchen. Damit wäre es möglich, dass Mitarbeiter die Arbeitszeit auf unterschiedliche Projekte am Terminal buchen könnten. Somit könnten z.B. Aushilfen auf eine andere Lohnart gebucht werden, als festangestellt Mitarbeiter. Damit wäre es möglich, dass Mitarbeiter die Arbeitszeit auf unterschiedliche Projekte am Terminal buchen könnten.

Somit könnten z.B. Aushilfen auf eine andere Lohnart gebucht werden, als festangestellt Mitarbeiter.]]>
FS#1016: Unzulässiger Import von Zeitdaten http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=1016 2019-06-05T14:58:21Z Gerhard Stephan Über den Umweg des CSV Imports können Zeitdaten auf abgelaufene Projekte gebucht werden. Dies stellt eine unzulässige Nutzung da und muss somit verhindert werden. Dies stellt eine unzulässige Nutzung da und muss somit verhindert werden.]]> FS#1019: Anzeige der aktuellen Tagesarbeitszeit http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=1019 2019-06-05T14:57:07Z Gerhard Stephan Anzeige der aktuellen Tagesarbeitszeit (inkl. des laufenden Zeiteintrags), neben der aktuellen Arbeitszeit. ]]> FS#1031: Export nach Datev Lohn und Gehalt mit Monatsdaten http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=1031 2019-06-05T14:55:51Z Gerhard Stephan Die Zeitdaten sollen nach Datev Lohn und Gehalt mit Monatswerten exportiert werden. ]]> FS#1032: Pausenbuchungen auch ohne Sollzeit http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=1032 2019-06-05T14:54:56Z Gerhard Stephan Die automatische Pausenbuchungen bei TimePunch TEN soll immer funktionieren; auch dann, wenn der Tag nicht als Arbeitstag markiert wurde. FS#1014: Anpassung des Datafox Moduls für die Mandantenfähigkeit http://bugs.timepunch.de/index.php?do=details&task_id=1014 2019-06-05T14:39:37Z Gerhard Stephan Das Datafox Modul muss für die Mandantenfähigkeit angepasst werden. Dabei ist es wichtig, dass die einzelnen Zeiterfassungsgeräte dem jeweiligen Mandanten zugeordnet werden können. - Zudem muss der Hintergrundservice, der die Geräte nachts aktualisiert, die Daten des passenden Mandanten auf das Terminal hochladen. Dabei ist es wichtig, dass die einzelnen Zeiterfassungsgeräte dem jeweiligen Mandanten zugeordnet werden können.

-

Zudem muss der Hintergrundservice, der die Geräte nachts aktualisiert, die Daten des passenden Mandanten auf das Terminal hochladen.]]>